Buchrezension “Der Brand”

“Der Brand” von Daniela Krien Die Autorin erzählt meisterhaft von den kleinen Veränderungen, die im Laufe vieler Ehejahre die Beziehung zwischen Rahel und Peter bis zu diesem Punkt gebracht haben, an dem sie sich scheinbar nichts mehr zu sagen haben. Dabei mögen sie sich immer noch und haben zwei erwachsene Kinder. Jeder ist mit seinen […]

Buchrezension “Nur hier sind wir einzigartig”

“Nur hier sind wir einzigartig” von Christine Avel Christine Avel beschreibt in poetischen Bildern die Sommer einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen, deren Eltern Archäologen sind und sich jedes Jahr auf einer griechischen Insel an Ausgrabungen beteiligen. Man spürt den Sand unter den Füßen, riecht die salzige Meeresluft, aber fühlt ebenso die Insektenstiche und die […]

Buchrezension “Vom Aufstehen”

“Vom Aufstehen” von Helga Schubert Ein Leben in Geschichten In kurzen Episoden bringt Helga Schubert die Dinge auf den Punkt. Sie erzählt von einem Leben, das als Flüchtlingskind ohne Vater beginnt, vom absurden und eingeschränkten Alltag in der DDR und den späten Jahren in einem wiedervereinigten Land. All das, aber vor allem das schwierige Verhältnis […]

Buchrezension “Der große Sommer”

“Der große Sommer” von Ewald Arenz In dieser „Coming-of-Age“ Geschichte erzählt Ewald Arenz von einem besonderen Sommer, an dessen Ende Frieder kein Kind mehr ist. Von seiner großen Familie, die wie jedes Jahr in den Urlaub fährt, beim strengen Großvater zurückgelassen, um für eine bessere Mathenote zu lernen, bekommt er ganz neue Einblicke in die […]

Außergewöhnliche Zeiten erfordern kreative Ideen:

Sie haben viel zu tun, wenig Zeit, keine Lust zu schauen, ob bei uns schon zehn Personen im Laden sind, wollen aber zugleich nicht nur in unserem Onlineshop unterwegs sein? Suchen Sie noch Bücher und Geschenke für sich und andere? Unsere Idee: Stöbern nach Feierabend: Sie vereinbaren einen Termin mit uns nach Ladenschluss, kommen alleine […]

Buchrezension “Der Schiffskoch”

“Der Schiffskoch” von Mathijs Deen Mit wundervoll lakonischem Humor und literarischem Tiefgang entführt uns Mathijs Deen auf sein fest verankertes Narrenschiff, auf eine Reise ohne Ziel, über ein Meer von skurrilen Begebenheiten. Ein kleines feines Büchlein

Buchrezension “Am Götterbaum”

“Am Götterbaum” von Hans Pleschinski Insgesamt ist “Am Götterbaum” ein sehr heiterer Roman,auch über die seltsamen Wege, die Kulturpolitik oft einschlägt.Ob München die Idee, ein Heyse-Kulturzentrum in der alten Villaeinzurichten, aufgreift?Ein toller Künstlerroman

Buchrezension “Unter Wasser Nacht”

“Unter Wasser Nacht” von Kristina Hauff Ist ein leiser Roman der im Wendland spielt. Die Autorin schildert einenLebensabschnitt mehrerer Figuren, die ein gemeinsames Schicksal eint –aber auch teilt.