Lyriklesung “Mensch in neuer Neuzeit”

Die Haarlemer Dichterin Monika Jongerius-Joras stellt ihren neu erschienen Gedichtband “Mensch in neuer Neuzeit” vor. Ein Gedicht aus diesem Band hat den ersten Preis an der Bonner Uni gewonnen. Darüber wird sie ebenfalls berichten.

Sie wurde am 14. Juli 1941 in Oberwesel geboren, seit 1970 mit Ton Jongerius verheiratet, studierte Medizin in Nimwegen und legte dort 1975 ihre Doktorprüfung ab. Sie spezialisierte sich als Psychiaterin und als Systempsychotherapeutin in Leiden und Amsterdam. Sie bleibt aktiv und liebt es, Menschen zu treffen. Sie schreibt täglich über Lerntherapie und über ihre verdichteten Gedanken und Gefühle. Weil sie den Dialog liebt, teilt sie das, was sie schreibt, gerne mit anderen.

  • Wann: Samstag, 30.10.2021
  • Um: 11 Uhr
  • Wo: Altstädter Bücherstuben

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email