Buchrezension „Am Götterbaum“

„Am Götterbaum“ von Hans Pleschinski

Insgesamt ist „Am Götterbaum“ ein sehr heiterer Roman,
auch über die seltsamen Wege, die Kulturpolitik oft einschlägt.
Ob München die Idee, ein Heyse-Kulturzentrum in der alten Villa
einzurichten, aufgreift?
Ein toller Künstlerroman

Schreibe einen Kommentar